Schenken Sie sich jetzt Zeit, Zeit für sich. Zeit für einen gemeinsamen Spaziergang durch ihre Energiekörper-Landschaft.
Beate Dimai

Beate Dimai

Kinesiologin, Heilmasseurin
S'Lichtgartl, Deutschlandsberg, Greisdorf

Frühlings er wachen

 

 

Zur ganzheitlichen Gesundheit braucht auch der Energiekörper Pflege und liebevolle Zuwendung.

Wir Menschen sind Lichtkinder wie die Blütenköpfchen des Löwenzahnes. Manchmal kann die Sehnsucht nach der Sonne gehemmt sein durch nicht greifbare Ängste, Schlappheit, lähmender Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gereiztheit, massive Schuldgefühle, Gedankenkreisen, Selbstzweifel usw. Wie schwere Steine in der fruchtbaren Erde liegen diese Gefühle und behindern die Blütenköpfchen beim Durchbrechen der Erddecke hinauf in den blauen Himmel, in die duftende Welt, die Bienen, Hummeln und Schmetterlinge begrüßend und dem Vogelgezwitscher in der Sonne entgegen. Solche Steine können die persönlichen blinden Flecken sein, die schwierig sind alleine anzuschauen.

Schenken Sie sich jetzt Zeit, Zeit für sich.

Zeit für einen gemeinsamen Spaziergang durch ihre Energiekörper-Landschaft.

Es erfordert ein wenig Mut und Vertrauen für die gemeinsame kinesiologische Gartenarbeit.

Aber das Betrachten und Begutachten der hinderlichen Steine kann die größte Chance zu neuem Wachstum und zu Veränderung in sich bergen.

by Beate Dimai
 
Bitte teile diesen Beitrag
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email